1. Wann finden Eure Gottesdienste statt?

Zurzeit planen wir einmal im Monat eine gottesdienstliche Veranstaltung. Wir stellen hohe Anforderungen an Gottesdienste, die interessant sein sollen, mit qualitativ guter Musik, ansprechenden Predigten, mit gleichzeitigen Angeboten für Kinder. Außerdem wollen wir die Gottesdienste und was vorher und nachher läuft, zu einem Erlebnis guter Begegnungen werden lassen. Den Termin für die nächste gottesdienstliche Veranstaltung können Sie im Gemeindebüro erfragen.

 

2. Ihr trefft Euch auch in der Woche, nicht nur sonntags. Was hat es damit auf sich? (siehe auch 3.1)

Gemeinde besteht nicht nur aus dem Sonntags-Gottesdienst. Christen sind die ganze Woche hindurch Christen. Daher treffen wir uns auch in der Woche in Kleingruppen, in denen wir uns über Gott, den Glauben und die Bibel unterhalten. Dies findet jeweils in einem kleinen Rahmen (bis maximal 12 Personen) statt, so dass jeder, der will, zu Wort kommen kann.

In diesen kleinen Gruppen bilden sich oft Freundschaften und man hilft sich untereinander. Dies ist das, was die Bibel als „Gemeinschaft“ bezeichnet. Diese Art der Beziehung miteinander wird von vielen Christen geschätzt.

3. Ihr seid Mitglied in einem Gemeinschaftsverband. Warum das?

Wir verdanken dem Ohofer Gemeinschaftsverband sehr viel – z. B. hat er die Gründung unserer Gemeinde unterstützt. Nun unterstützen auch wir andere Projekte im Rahmen des Verbandes. Auch organisatorisch nimmt der OGV uns manche Verwaltungsarbeit ab. Es ist ein Geben und Nehmen – wir geben geistliche Impulse durch Vorträge, Vorbild, Beratung und andere Zeichen der Verbundenheit.

Der Verband bietet Konferenzen und andere Veranstaltungen für uns und unsere Freunde an. Wir zeigen damit auch die Verbundenheit mit anderen Christen – in diesem Fall mit solchen, die Gott ähnlich geführt hat, die eine verwandte Geschichte haben.

4. Wie würdet Ihr Euren Glauben beschreiben?

Als Gemeinde bekennen wir uns zu den evangelischen Kernwahrheiten:

  • Allein durch die heilige Schrift. Das durch den heiligen Geist inspirierte Wort ist Anweisung, Auftrag, Norm für Lehre und Leben (2. Timotheus 3,16-17).
  • Allein durch Jesus Christus werden wir gerettet (Johannes 14,6).
  • Allein durch die Gnade Gottes in Jesus Christus sind wir trotz Sünde und Verlorenheit begnadigt (Johannes 3,16; Galater 2,21).
  • Allein durch den Glauben an Jesus Christus ergreifen wir dieses Heil und erhalten ewiges Leben (Johannes 3,36; Römer 3,28).